24 Tage bis Weihnachten, 24 Thesen zum 1. FC Köln.

These 5: Koziello wäre ein guter Rechtsverteidiger bei Ballbesitzfokus

Begründung:
Bereits in Türchen 4 habe ich darüber philosophiert, dass Außenverteidiger ähnliche Kompetenzprofile haben wie defensive Mittelfeldspieler und daher häufig Spieler, die in der Jugend im DM ausgebildet wurden, auf einen der Außenverteidigerposten abbeordert werden.
(Ganz kurzer Disclaimer: Ich beziehe mich hier nur auf Systeme mit Viererkette, also z.B. das 4-1-4-1.)
Für Koziello hätte eine Versetzung gleich 3 Vorteile:
  • Er muss weniger häufig Kopfballduelle bestreiten als im DM, und Philipp Lahm hat jahrelang beweisen, dass Größe kein Kriterium auf den AV ist
  • Für ihn würde ein Platz in der Startelf frei, auf der er die Qualität der Gesamtmannschaft anheben würde, da er spielöffnende Qualitäten hat, die einem Schmitz oder Bader (noch?) abgehen.
  • Er hat sowohl das nötige Zweikampfgeschick als auch die Zweikampfhärte für diese Position. Hierin sehe ich ihn dem Duo Schmitz/Bader ebenfalls als überlegen an.
In Anfangs 4-1-4-1 mit Ballbesitzfokus rücken die AV ja ohnehin ins Mittelfeld ein und sind keine Flügelflitzer im klassischen Sinne – mit Hector und Koziello hätte man dann geballte Spielstärke im Mittelfeld, vor allem, wenn Louis Schaub auch noch zentral offensiv spielt.
Das ist eine völlig hypothetische Diskussion, da zum einen das 4-1-4-1 ohnehin ad acta gelegt zu sein scheint und wir, bei geglücktem Aufstieg, in Liga 1 keinen Ballbesitzfokus mehr haben werden, andererseits kann Vince auf RV in jedem System mit Viererkette funktionieren. Wenn er 20cm größer wäre, könnte ich mir sogar als Halbverteidiger in der Dreierkette vorstellen, aber so wäre das absurd.
Also, zwar eine theoretische Diskussion, aber unter’m Strich soll stehenbleiben: Vince soll spielen. Immer. #KozielloLove
______
#TrotzdemHier – DerPodcast über den 1. FC Köln freut sich über jede Unterstützung. Das könnt ihr tun, indem ihr unsere Beiträge auf Twitter liket, teilt, retweetet, kommentiert, Freunden und Kollegen auf der Weihnachtsfeier von uns erzählt oder ganz einfach fleißig Feedback dalasst.
Wer uns darüber hinaus auch etwas finanziell unterstützen möchte (jeder Cent fließt in das Projekt) kann das via PayPal tun: kylennep@yahoo.de
Vielen Dank und viel Spaß mit unserem Projekt!
Advertisements